Skip to main content

Blog

Angelehnt an die Buchserie möchte ich hier mal auf Deutsch bei keinem Vorwissen über die große weite Welt des Open-Source berichten und den Leuten die dieser Serie folgen Hilfestellung geben in die Open-Source-Welt einzutauchen oder sie zumindest besser zu verstehen.

Ich selbst bin noch relativ kurz (<5 Jahre) in der Open-Source-Welt aktiv und habe somit noch selbst viel zu lernen, diese Serie dient somit auch für mich selbst um mein Wissen niederzuschreiben. Falls ich also mal daneben liege bitte ich um Verzeihung und freue mich über konstruktive Kritik über das Kontaktforumlar. Nun aber genug des Vorgeplänkels, fangen wir ein wenig mit der Historie an.

Der Erfolg von Freier Software begann 1965 auf der "Fall Joint Computer Conference" bei der einige Aufsätze über das Betriebssystems Multics veröffentlich wurden. Sie sollten die Basis für Unix darstellen, welches 1969 auf von Bell Laboratories veröffentlicht wurde, inklusiv des Quellcodes. Hieraus sollten sich zahlreiche Derivate entwickeln, welche Stück für Stück immer eigenständiger wurden. Die bekannteste Familie an Derivaten ist das von Linux Torvald ins Leben gerufene Linux aus dem Jahr 1990/91. Der Durchbruch für Open-Source gelang jedoch viel früher durch das GNU-Projekt, welches bereits im Jahre 1971 gegründet wurde. Der der Geschichte von Open-Source ist dann quasi nur noch das was jetzt auch geschieht. Emsige Entwickler die in ihrer Freizeit sich engagieren und der Community etwas zurück geben möchten.

Diese Serie soll am Ende des Tages sechs Teile haben, aufgrund der inhaltlichen Aufteilung mit unterschiedlicher Größe. Mein Ziel ist es die Posts auch zu updaten, allerdings kann das immer etwas dauern.

Comments are disabled for this post.

0 comments